Zurück

★ Olympische Zwischenspiele 1906FuSball - fusball bei den olympischen spielen ..




                                     

★ Olympische Zwischenspiele 1906/FuSball

Bei den Olympischen spielen im Jahr 1906, ein Fußball-Turnier ausgetragen wurde. Vier Teil gemischte teams nahmen Teil an diesem Wettbewerb.

Dänemark, das zu dieser Zeit als der mächtigste kontinental-europäischen Land, aber immer noch kein national-team geschickt hatte, eine Stadt Kopenhagen Auswahl, die aber nichts zu tun hatte mit der Dansk Boldspil Union, sondern auf eine private initiative zurück ging. Für Griechenland, das team von Ethnikos GS Athênai nahm Teil, der verstärkt wurde durch einen Spieler von Panellinios GS Athênai. Aus dem osmanischen Reich, zwei teams an. Ein team aus Thessaloniki, das Filomuson Thessaloníké nahm ausschließlich aus Spielern aus dem lokalen club Omilos die Vorgänger-club von Iraklis Thessaloniki Lager und ein team unter dem Namen Smyrna und sechs französische, fünf englische und ein Armenier war.

Alle Spiele wurden gespielt, in der Podilatodromio, an dieser Stelle, Karaiskakis-Stadion ist heute.

Das Turnier wurde klar dominiert von dem dänischen team, das deklassiert seine Gegner. Im Finale der Nord-Europäer führten bereits zur Halbzeit mit 9:0, und das Athen-team weigerte sich, das Spiel fortzusetzen. Dänemark wurde zum Sieger erklärt. Die Turnierleitung entschied, dass die drei "griechischen" teams spielen sollte 2. Platz. Die Athener weigerten sich diese, auch, weil Sie besiegt hatte, Thessaloniki bereits im semi-Finale klar und wurde disqualifiziert und auf den letzten Satz. Die beiden Verlierer der Halbfinale spielten um Platz 2. Diese Paarung zwischen Smyrna und Thessaloniki gewann die internationale Auswahl Smyrnas, Ihre offensive Serie von fünf englischen Whittal Brüder stock, mit 3:0.

Wörterbuch

Übersetzung